Oldtimer dämmen

So schön die alten Oldtimer auch sind, sie sind laut. Das kann ja beim Starten und bei der Fahrt zum Bäcker vieleicht noch ok sein. Aber spätestes wenn Sie eine längere Fahrt machen oder ein Brautpaar hinten auf der Rücksitzbank sich verliebte Worte ins Ohr flüstern möchte, ist es unangenehm. Damals wurde auf Innenraumdämmung nicht viel Wert gelegt. Dementsprechend laut ist es manchmal in einem Oldtimer.

Abhilfe schafft da nur eine nachträgliche Dämmung der Karosserie.

Man unterscheidet, bei dem Lärm den Oldtimer so machen, zwischen Körperschall, in Form von Schwingungen die das Blech verursacht und Luftschall, den normalen Geräuschen die der Motor, das Getriebe und die Reifen auf dem Asphalt verursachen. Körperschall können wir mit selbstklebenden Dämmplatten auf Bitumenbasis eleminieren. Für unser Dämmprojekt habe ich mich für dieses Produkt entschieden:

Das Alubutyl ABX hat eine äußerst starke Oberflächenhaftung (selbstklebend) und ist geruchsneutral. Die Klebrigkeit und die Geräuschdämmung übertrifft alle vergleichbaren Produkte. Durch den Materialmix und das hohe Gewicht von ca. 3,4 kg / m². Der Rand verklebt nicht, weil das Silikonpapier sich überlappt. Die beiden Enden sind ebenfalls vor Verkleben geschützt.

Um die Fahr- und Motorgeräusche (Luftschall) abzumildern, habe ich mich für selbstklebendes Dämmflies entschieden. Die sehr stark selbstklebende Rückseite erleichtert die Fixierung auf allen Untergründen. Die Schutzfolie ist durch die einseitige Überlappung leicht abziehbar. :

 

Um den Istzustand zu dokumentieren, habe ich den Geräuschpegel mittels einer kleinen kostenlosen App einmal im Stand und dann bei 70 km/h gemessen. Im Stand betrug die gemessene Lautstärke 79 db. Während der Fahrt bei 70 km/h betrug die gemessene Lautstärke im Durchschnitt 87 db.

 

Im nächsten Schritt wird das Alubutyl auf die Innenseiten der Motorhaube und der Kofferraumklappe geklebt. Zusätzlich wird der Motorraum mit dem Dämmflies ausgekleidet.

Ich bin gespannt wieviel leiser der alte Wolga danach ist.